Home
vorstand
mitglieder
termine
links
zu_verkaufen
suche
tausche
unsere_vogel
schauberichte
Impressum

Angelika Meyer

Ich grüsse alle interessierten Vogelfreunde.
Ich züchte seit 2000 Gloster und stelle auch regelmässig in Schortens aus.
Ab 2007 den Stafford und weisse Kanarien
.

Gloster:

Beim Gloster handelt es sich um eine kleine, glattgefiederte Kanarienrasse die in England erzüchtet wurde. Unterteilt wird die
Rasse in: Gloster-corona (Haubenvogel) , und Gloster-consort (Glattkopfvogel).
Die hauptmerkmale sind die Haube und der Kopf, kompakte form und die geringe Grösse.
Der Gloster ist in allen Kanarienfarben einschliesslich Schecken, ausser rot zugelassen.
Aus Erblichen Gründen (Lektafaktor) sind Verparungen nicht erlaubt: Haube x Haube.

Stafford:

- erzüchtet in den 1980-er Jahren in der Grafschaft Staffordshire (GB) aus Gloster Rotkanarien
- zugelassen nur rotgründig Klassen für Lipochrom (rot u. rot Mosaik), Melanin und versch. Scheckungen
-Typ: volle runde (Gloster-) Haube
- anerkannt: 1990 in England, 1992 in den USA

Weisse Kanarien:


Wurden auch deutsch-weiss genannt, weil dieser Ersprung von gelben zum weissen Kanarie zuerst in Deutschland auftrat
und erstmals im Jahre 1667 von dem Augsburger Schrockius beschrieben wurde, 1709 stellten der Franzose Hervieux
und 1738 der Engänder Albin vor.

Ausstellungen: